Sozialversicherungsbeitrag

ist in der Sozialversicherung die Leistung (Vorsorgeleistung) des Verpflichteten (Versicherter, Arbeitgeber, sonstige Person) zur Deckung des Gesamtbedarfs der Versicherung. Lit.: Branz, A., Das Vorenthalten von Arbeitnehmerbeiträgen, 2002






Vorheriger Fachbegriff: Sozialversicherungsausweis | Nächster Fachbegriff: Sozialversicherungsbeiträge


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen