Sterbequartal

Im Sozialrecht :

Während des sog. Sterbequartals erhalten die Hinterbliebenen in der gesetzlichen Rentenversicherung Rente in Höhe der Versichertenrente ohne Kinderzuschuss (§67 SGB VI). Die erhöhten Rentenzahlungen während des Sterbequartals sollen dem hinterbliebe- nen Ehegatten die Umstellung auf die veränderten Lebensverhältnisse erleichtern. S. auch Überbrückungshilfe






Vorheriger Fachbegriff: Sterbephase | Nächster Fachbegriff: Sterberegister


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen