Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest, Berlin führt als von der BReg 1964 gegründete Stiftung des öffentlichen Rechts vergleichende Waren- und Dienstleistungsuntersuchungen durch. Eine zentrale Aufgabe ist die Information über objektivierbare Merkmale des Nutz- und Gebrauchswertes sowie der Umweltverträglichkeit von Waren und Dienstleistungen. Eine weitere Aufgabe ist es, die Verbraucher über die Möglichkeiten einer optimalen Haushaltsführung, rationaler Einkommensverwendung sowie über gesundheits- und umweltbewusstes Verhalten aufzuklären. S. a. Verbraucherprodukte, Verbraucherschutzrecht.






Vorheriger Fachbegriff: Stiftung des Privatrechts | Nächster Fachbegriff: Stiftungen zur politischen Bildungsarbeit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen