Verwertungsgesellschaft Wort

(Abk.: VG Wort)
Rechtsfähiger Verein kraft staatlicher Verleihung, der für die Sprachwerke von Wort-Autoren aller Medien vertraglich die Wahrnehmung der Verwertungsmöglichkeiten ihrer Urheberrechte übernimmt.
Vgl. auch — GEMA.






Vorheriger Fachbegriff: Verwertungsgesellschaft | Nächster Fachbegriff: Verwertungsnachweis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen