Volksbefragung

durch die Regierung eingeleitete V.abstimmung, vom GG nicht vorgesehen.
Volksbegehren, Antrag einer bestimmten Zahl von Stimmbürgern auf Herbeiführung eines V.entscheids.

Volksabstimmung.






Vorheriger Fachbegriff: Volksbanken | Nächster Fachbegriff: Volksbegehren


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen