Volksrecht

unmittelbar aus dem Volksbewusstsein geschöpftes, im Volk selbst entstandenes und ausgebreitetes Recht, im Gegensatz zum Gesetzesrecht. Die ältesten germanischen Volksrechte heissen Leges Barbarorum.






Vorheriger Fachbegriff: Volkspolizei | Nächster Fachbegriff: Volksrepublik


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen