Volksschädling

war im Nationalsozialismus der den Interessen des deutschen Volks schadende und deshalb strafbare Mensch. Lit.: Kroeschell, KRechtsgeschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert, 1992






Vorheriger Fachbegriff: Volksrepublik | Nächster Fachbegriff: Volksschule


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen