Wahlschein

Ein Wahlberechtigter, der verhindert ist, in seinem Wahlbezirk zu wählen, erhält auf Antrag einen W. zur Briefwahl. Ein W. wird auf Antrag auch ausgestellt, wenn ein Wähler versehentlich nicht in das Wählerverzeichnis eingetragen wurde.

Briefwahl.






Vorheriger Fachbegriff: Wahlrechtsverlust | Nächster Fachbegriff: Wahlschuld


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen