Wanderschafherde

Wer eine W. treiben will, muss dies gem. § 10 ViehverkehrsVO (Tierseuchen (3)) streckenabhängig anzeigen oder genehmigen lassen. Werden die tierseuchenrechtlichen Anforderungen des § 10 II erfüllt, ist dem Halter die Genehmigung zu erteilen. S. a. Schafe.






Vorheriger Fachbegriff: Wandergewerbe | Nächster Fachbegriff: Wanderversicherung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen