Wirtschaftsstrafverordnung

das für Wirtschaftsdelikte in der DDR geltende Gesetz vom 23.9.1948. Die W. soll insbes. die Durchführung der Wirtschaftsplanung und die Versorgung der Bevölkerung sichern.






Vorheriger Fachbegriff: Wirtschaftsstrafsachen | Nächster Fachbegriff: Wirtschaftsstrukturgesetz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen