Zeitablauf

ist der Ablauf eines bestimmten Zeitabschnitts. An ihn können sich sehr verschiedene Rechtsfolgen knüpfen (z. B. Verjährung, Beendigung eines Schuldverhältnisses u. a.). Lit.: Finkenauer, T., Eigentum und Zeitablauf, 2000






Vorheriger Fachbegriff: Zeit der Tat | Nächster Fachbegriff: Zeitakkord


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen