Zensor

(lat. censor), im alten Rom ein hoher Beamter, der für die Steuereinschätzung, später auch für die Überwachung des bürgerlichen Lebenswandels zuständig war.






Vorheriger Fachbegriff: Zensit | Nächster Fachbegriff: Zensur


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen