allgemeine persönliche Merkmale

Unterfall der persönlichen Merkmale und Gegenbegriff zu den tatbezogenen Merkmalen. Dazu gehören die bei jedem Delikt relevanten Schuldmerkmale gemäß §§ 17, 20, 21, 33, 35 StGB. Für diese besagt § 29 StGB, dass sie sich nur für denjenigen auswirken, bei dem sie vorliegen. Für Teilnehmer limitierte Akzessorietät.






Vorheriger Fachbegriff: Allgemeine Ortskrankenkasse | Nächster Fachbegriff: allgemeine Rechtsgrundsätze


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen