Arbeitnehmerentsendegesetz

ist das die Einbeziehung ausländischer Arbeitnehmer in das Tarifrecht regelnde Bundesgesetz, das von deutschen Arbeitgebern zwingend einzuhaltende Arbeitsbedingungen auf ausländische Arbeitgeber und ihre in Deutschland beschäftigten Arbeitnehmer erstreckt, für deren Arbeitsverhältnisse andernfalls ausländisches Recht gelten würde.2007 wurde das A. auf die (rund 850000) Gebäudereiniger in Deutschland erstreckt. Lit.: Koberski, W./Asshoff, G./Hold, D., Arbeitnehmer- Entsendegesetz, 2. A. 2002

Mindestlohn.

Entsendegesetz; Allgemeinverbindlichkeit.






Vorheriger Fachbegriff: ArbeitnehmerÜberlassungsvertrag | Nächster Fachbegriff: Arbeitnehmererfindung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen