Aufforderung zur Unzucht

ist Übertretung (Geldstrafe bis 500 EUR oder Freiheitsstrafe bis zu 6 Wochen), wenn sie öffentlich in auffälliger oder belästigender Weise erfolgt (§ 361 Nr. 6 StGB); a. Prostitution.






Vorheriger Fachbegriff: Aufforderung zur Angebotsabgabe | Nächster Fachbegriff: Aufgabe


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen