Aufnahmeeinrichtungen

Im Sozialrecht :

Aufnahmeeinrichtungen sind Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber, in die diese nach ihrer Einreise zunächst aufgenommen werden. Das AsylbLG differenziert bei den Leistungssätzen danach, ob die Bewerber sich in einer Gemeinschaftsunterkunft oder ausserhalb einer solchen aufhalten (§ 3 AsylbLG).






Vorheriger Fachbegriff: Aufnahme von Deutschen in das Bundesgebiet | Nächster Fachbegriff: Aufnahmezwang


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen