Ausflugsfahrten

sind eine Sonderform der gewerblichen Personenbeförderung im Gelegenheitsverkehr. Anders als beim Mietomnibus wird bei ihnen das Fahrtziel durch den Unternehmer bestimmt (§ 48 PBefG). A. sind auch unter dem nicht juristischen Begriff „Kaffeefahrten“ bekannt.






Vorheriger Fachbegriff: Ausfertigung von Gesetzen | Nächster Fachbegriff: Ausforschungsbeweis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen