Ausschliessliche Zuständigkeit

durch das Ges. bestimmte alleinige Zuständigkeit eines Gerichts zur Entscheidung in einer Rechtsangelegenheit (z. B. des Arbeitsgerichts in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten nach § 2 ArbeitsgerichtsG). Die a. Z. schliesst u. a. die Vereinbarung der Zuständigkeit eines anderen Gerichts, Gerichtsstand.

(ausschließlicher Gerichtsstand) gerichtliche Zuständigkeit (4).






Vorheriger Fachbegriff: Ausschliessliche Gesetzgebung | Nächster Fachbegriff: Ausschliesslicher Gerichtsstand


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen