Ausschreibung

bei öffentlichen Bauaufträgen. Verdingungsordnung für Bauleistungen. Auch die Besetzung freier Planstellen für Beamte erfolgt z. T. aufgrund einer öffentlichen A.

ist die öffentliche Kundmachung der Vergabe einer Leistung unter Aufforderung zur Angabe eines Angebots. Lit.: Trautner, W. Praktiken der Ausschreibung, 2000; Snethlage, W., Privatisierung durch Ausschreibungsver- fahren, 2001; Borrmann, M., Ausschreibungen im Schienenpersonennahverkehr, 2003






Vorheriger Fachbegriff: Ausschlussurteil | Nächster Fachbegriff: Ausschreibung im Strafprozess


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen