Ausserordentliche Kündigung

Die aus besonderem (wichtigem) Grund erfolgende vorzeitige Beendigung eines Rechtsverhältnisses durch Erklärung eines der Vertragspartner. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn die Fortsetzung des Rechtsverhältnisses bei Abwägung der Belange beider Teile und den Umständen des Falles dem Kündigenden bis zum ordentlichen Kündigungstermin oder zum Fristablauf nach Treu und Glauben nicht zumutbar ist.

Kündigung, außerordentliche

Kündigung.

Kündigung, Kündigungsschutz für Arbeitnehmer.






Vorheriger Fachbegriff: Ausserordentliche Einkünfte | Nächster Fachbegriff: Ausserordentlicher Haushalt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen