Bücherrevisor, Buchprüfer

Die Führung der Berufsbezeichnung „Bücherrevisor“, „Buchprüfer“ oder „Wirtschaftstreuhänder“ ist nach § 132 WirtschaftsprüferO (Wirtschaftsprüfer) untersagt und als Ordnungswidrigkeit verfolgbar. S. nunmehr Vereidigte Buchprüfer, ferner Abschlussprüfer, Wirtschaftsprüfer.






Vorheriger Fachbegriff: Büchergeld | Nächster Fachbegriff: Bühnenschiedsgericht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen