Bankier

Bezeichnung gern. Art.54 ScheckG für denjenigen, der Bezogener eines Schecks sein kann. Dazu zählen im Handelsregister eingetragenen Firmen, die gewerbsmäßig Bankiersgeschäfte betreiben, sowie u. a. Sparkassen und Genossenschaften. In der Regel handelt es sich um Kreditinstitute.






Vorheriger Fachbegriff: Bankgeschäfte | Nächster Fachbegriff: Bankkonto


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen