Baumschutz

(im Gegensatz zu Waldschutz) ist im Rahmen von Bebauungsplänen (vgl. § 9 I Nrn. 15, 18, 25 BauGB) oder durch RechtsVO oder Satzung möglich, die auf Grund von Naturschutzgesetzen erlassen werden (s. Naturschutz). Auf dieser Grundlage sind vielfach B.VOen o. -satzungen erlassen worden, welche die Beseitigung auch einzelner Bäume genehmigungspflichtig machen (z. B. Brandenburgische B.VO v. 29. 6. 2004, GVBl. II 533); s. a. Überhang.






Vorheriger Fachbegriff: Baumeister | Nächster Fachbegriff: Baunutzungsverordnung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen