Beförderungsvertrag

ist der auf Beförderung von Menschen oder Sachen gerichtete Werkvertrag. Lit.: Ruhwedel, E., Der Luftbeförderungsvertrag, 3. A. 1998

ist ein Werkvertrag über die Beförderung von Personen oder Sachen (Gütern). Sondervorschriften bestehen insbes. für die Personenbeförderung, den Frachtvertrag, den Seefrachtvertrag, nach der Eisenbahn-Verkehrs-Ordnung, dem Güterkraftverkehrsgesetz (§§ 26 ff., Güterkraftverkehr), dem Luftfahrtrecht und für die Binnenschifffahrt. S. a. Beförderung gefährlicher Güter.






Vorheriger Fachbegriff: Beförderungsverbot | Nächster Fachbegriff: Beförderungszwang


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen