Behindertenhilfe

Im Sozialrecht :

Die Pflegekasse übernimmt bei Pflegebedürftigen in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe, die in erster Linie der beruflichen und sozialen Eingliederung und deren schulischer Ausbildung und Erziehung dienen, 10% der stationären Pflegeaufwendungen, höchstens jedoch 256 € je Kalendermonat (§43 SGB XI).

Für behinderte Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis mit dem Merkmal aG sind sog. Behindertenparkplätze vorgesehen (§ 6 Abs. 1 Nr. 14 StVG).






Vorheriger Fachbegriff: Behindertengerechte Wohnung | Nächster Fachbegriff: Behindertenparkplatz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen