Beiseiteschaffen

ist in verschiedenen strafrechtlichen Bestimmungen unter Strafe gestellt: Verwahrungsbruch, Vollstreckungsvereitelung, Urkundenbeseitigung im Amt (Urkundenbeschädigung), Leichenentwendung. Zivilrechtl. kann B. unerlaubte Handlung od. Vertragsverletzung sein.






Vorheriger Fachbegriff: Beischreibung in Personenstandsbüchern | Nächster Fachbegriff: Beiseiteschaffen von Familienhabe


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen