Bietgenehmigung

Hängt die Wirksamkeit eines Gebotes in der Zwangsversteigerung von der Genehmigung eines Dritten oder einer Behörde ab (z. B. Vormundschaftsgericht), muss sie in notariell beglaubigter Form nachgewiesen werden oder dem Gericht offenkundig sein, § 71 ZwangsversteigerungsG.






Vorheriger Fachbegriff: Bietergemeinschaft | Nächster Fachbegriff: Bietsicherheit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen