Bietergemeinschaft

Mehrere Personen, die ge-, meinschaftlich im Termin zur Zwangsversteigerung ein Gebot abgeben, bilden eine B. Das BeteiligungsVerhältnis der einzelnen (z. B. je */3) muss angegeben werden; für die Erfüllung des Gebots haften alle als Gesamtschuldner.






Vorheriger Fachbegriff: Biet(ungs)abkommen, -vollmacht | Nächster Fachbegriff: Bietgenehmigung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen