Blinder Passagier

Person, die sich die Beförderung mit einem Verkehrsmittel (z. B. Schiff, Flugzeug) ohne Bezahlung erschleicht; meist straftbar wegen Betrugs, zumindest aber wegen Beförderungserschleichung (§ 265a StGB).

Erschleichen von Leistungen.






Vorheriger Fachbegriff: Blindenwaren | Nächster Fachbegriff: Blindheit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen