Brauchtum

ist keine Rechtsquelle, so dass Bräuche rechtswidrig oder sogar strafbar sein können, z. B. der in Altbayern verbreitete Brauch des Maibaumstehlens. Zu unterscheiden vom blossen B. ist das Gewohnheitsrecht.






Vorheriger Fachbegriff: Brauch | Nächster Fachbegriff: Brauereidarlehen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen