Commercial Paper

festverzinsliches Wertpapier mit einer kurzen Laufzeit, das unbesichert von Industrie-, Handels-, und Dienstleistungsunternehmen zur Fremdkapitalbeschaffung ausgegeben wird. Commercial Papers werden abgezinst ausgegeben und üblicherweise nicht an der Börse notiert.






Vorheriger Fachbegriff: commenda | Nächster Fachbegriff: Commis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen