Deckungsklausel

oder Revalierungskl., gibt im Wechselrecht an, wie der Bezogene für seine Zahlung Deckung erhalten soll. Für die Gültigkeit des Wechsels hat sie keine Bedeutung.

Revalierungsklausel.






Vorheriger Fachbegriff: Deckungskauf | Nächster Fachbegriff: Deckungsmasse


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen