Dernburg, Heinrich

(1829-1907), deutscher Rechtslehrer mit besonderen Verdiensten als Forscher auf dem Gebiet des preußischen und des Reichsprivatrechts sowie des römischen Rechts (Pandektenlehre).






Vorheriger Fachbegriff: Derivativer Erwerb | Nächster Fachbegriff: Derogation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen