Deutsches Lebensmittelbuch

Das D. L. (§ 15 LFGB) ist eine Sammlung von Leitsätzen, in denen Herstellung, Beschaffenheit oder sonstige Merkmale von Lebensmitteln, die für die Verkehrsfähigkeit von Bedeutung sind, beschrieben werden. Die Leitsätze werden von der D. L.-Kommission beschlossen und bei Einvernehmen mit den zuständigen Bundesministerien veröffentlicht.






Vorheriger Fachbegriff: Deutscher Zollverein | Nächster Fachbegriff: Deutsches Patent- und Markenamt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen