Diagnosis Related Groups

Im Sozialrecht :

Nach dem System der Diagnosis Related Groups (DRG) werden diagnoseabhängige Fallpauschalen festgesetzt, nach denen in der gesetzlichen Krankenversicherung die Leistungen der Krankenhäuser vergütet werden. Nach vereinbarten Tagessätzen wird nur vergütet, wenn die Krankheit in den DRG nicht erfasst ist.






Vorheriger Fachbegriff: Diabetiker | Nächster Fachbegriff: Diakon


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen