Dienstzeit

1) Einhaltung der D. ist für Beamte durch Dienstverordnungen vorgeschrieben (gilt i. d. R. nicht für Richter); 2) D. ist für Beamte z. B. von Bedeutung für Festsetzung des Besoldungsdienstalters, Höhe der Ruhestandsbezüge, Beförderung, Ernennung zum Beamten od. Richter auf Lebenszeit.






Vorheriger Fachbegriff: Dienstwohnung | Nächster Fachbegriff: Dienstzeugnis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen