Einzelvollstreckung

ist jede Massnahme der Zwangsvollstreckung, die zugunsten eines einzelnen Gläubigers erfolgt. Gegensatz: Gesamtvollstreckung. Sie findet im Konkursverfahren zugunsten aller Konkursgläubiger statt. E. im Konkurs unzulässig (§ 14 KonkursO.).






Vorheriger Fachbegriff: Einzelvollmacht | Nächster Fachbegriff: Einzelvormund


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen