Erbschaftsteuertatbestand

Die Grundtatbestände des Erbschaftsteuerrechts sind nach § 1 ErbStG
— die Erwerbe von Todes wegen (§ 3 ErbStG),
— die Schenkungen unter Lebenden (§ 7 ErbStG),
— die Zweckzuwendungen (§ 8 ErbStG),
— die Besteuerungen von Stiftungen (§§ 3 Abs. 2 Nr.1, 7 Abs. 1 Nr. 8 ErbStG).






Vorheriger Fachbegriff: Erbschaftsteuerpflicht | Nächster Fachbegriff: Erbschaftsverwaltung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen