EUCARIS

(Europäisches Fahrzeug- und Führerscheininformationssystem) ist ein gemeinsames System für den Austausch von Fz.- und Führerscheindaten, das nach dem Vertrag v. 29. 6. 2000 (BGBl. 2003 II 1786) errichtet und unterhalten wird, um insbes. die Richtigkeit und Zuverlässigkeit der Daten der Zentralen Fahrzeugregister und der Zentralen Fahrerlaubnisregister zu gewährleisten und Verstöße gegen Rechtsvorschriften in diesem Bereich zu verhindern, zu ermitteln und zu verfolgen.






Vorheriger Fachbegriff: EuAlÜbk | Nächster Fachbegriff: eugenische Indikation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen