Exegese

([F.] Auslegung) ist die Erklärung eines Texts. Sie wird in der Gegenwart hauptsächlich auf historische Texte (z.B. Bibel, Digesten, Sachsenspiegel) bezogen. Die E. eines Textes kann Aufgabe einer rechtsgeschichtlichen Übung oder Teil einer Promotion sein. Allgemein ist E. jede (juristische oder andere) Texterklärung. Sie findet dementsprechend (z.B. in Kommentaren) sehr viel häufiger statt als das Wort E. noch verwendet wird. Lit.: Schlosser, H./Sturm, F./Weber, H., Die rechtsgeschichtliche Exegese, 2. A. 1993; Waßmer, M./Wittemann, F., Die verfassungsgeschichtliche Exegese, 1999






Vorheriger Fachbegriff: Exceptio plurium | Nächster Fachbegriff: Exekution


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen