Fernadoption

Adoption, bei welcher der Annahmevertrag nicht wie i. d.R. bei gleichzeitiger Anwesenheit von Annehmendem und Angenommenem abgeschlossen wird. Der Formmangel wird durch Bestätigung geheilt, § 1750 BGB.

Inkognitoadoption.






Vorheriger Fachbegriff: Fernabsatzvertrag | Nächster Fachbegriff: Fernkauf


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen