Funkwesen

Das Recht, Funkanlagen zu errichten und zu betreiben, steht nach dem Fernmelderecht ausschliesslich dem Bund (Bundespost) zu. Das bezieht sich aber nur auf die Sendetechnik; das eigentliche Rundfunk- und Fernsehrecht steht den Ländern zu. Private Funkanlagen (Sende- und Empfangsanlagen) dürfen nur mit Genehmigung (Funkerlaubnis, Empfangsgenehmigung) betrieben werden. Schwarzsender.






Vorheriger Fachbegriff: Funktionsvorbehalt | Nächster Fachbegriff: fur semper in mora


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen