Gehaltsanspruch

Der G. des Angestellten unterliegt weitgehend den gleichen Rechtsgrundsätzen wie der Arbeitslohn. Abtretung ist nur für den Teil möglich, der nicht der Lohnpfändung unterliegt (§ 400 BGB); Aufrechnung gegen den G. ist nur im gleichen Umfang zulässig (§ 394 BGB). Über den G. des Beamten Dienstbezüge.






Vorheriger Fachbegriff: Gehalt | Nächster Fachbegriff: Gehaltsfortzahlung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen