Generalkonsens

(Generaleinwilligung) ist die umfassende Einwilligung in (bzw. Zustimmung zu) eine(r) ganze(n) Reihe von zunächst nicht individualisierten Geschäften (z.B. eines Minderjährigen).






Vorheriger Fachbegriff: Generalklauseln | Nächster Fachbegriff: Generalkonsul


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen