Gesamthandsschuld

Die Verbindlichkeit einer Gesamthandsgemeinschaft. Für sie haftet das Sondervermögen der Gemeinschaft, in bestimmten Fällen auch jedes Mitglied mit seinem eigenen Vermögen als Gesamtschuldner (Gesamtschuld).

Schuldnergemeinschaft.

Gesamthandsgemeinschaft; s. a. Gesamtschuld.






Vorheriger Fachbegriff: Gesamthandsgläubigerschaft | Nächster Fachbegriff: Gesamthandsvermögen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen