Gesetzmäßigkeit

der Verwaltung ist der Grundsatz, dass die Verwaltung keine Maßnahmen treffen darf, die gesetzwidrig sind. Einzelausprägungen dieses Prinzips sind die Grundsätze des Vorrangs des Gesetzes und des Vorbehalts des Gesetzes.






Vorheriger Fachbegriff: Gesetzlichkeitsprinzip | Nächster Fachbegriff: Gesetzmäßigkeit der Verwaltung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen