Grundhandelsgewerbe

ist ein Gewerbe, das eines der in § 1 Abs. 2 HGB aufgezählten Geschäfte (sog. Grundhandelsgeschäfte) zum Gegenstand hat. Wer ein solches Gewerbe betreibt, ist kraft Gesetzes Kaufmann, und zwar entweder Vollkaufmann oder Minderkaufmann.






Vorheriger Fachbegriff: Grundhandelsgeschäft | Nächster Fachbegriff: Grundherrschaft


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen