Handlungspflicht

ist die Pflicht (Verpflichtung), eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Sie ist eine Verhaltenspflicht und steht im Gegensatz zur Unterlassungspflicht. Sie kann auf Gesetz (bzw. sonstigem Recht), hoheitlicher Einzelanordnung oder Rechtsgeschäft beruhen.






Vorheriger Fachbegriff: Handlungsort | Nächster Fachbegriff: Handlungspflichtiger


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen