Haschisch

Genuß von Haschisch, LSD und anderen Halluzinogenen bewirkt Passivität, mangelndes Zeit- und Raumgefühl, Trugwahrnehmungen und Wahnideen, damit Fahruntüchtigkeit. In diesem Zustand werden nicht nur schwere Unfälle verursacht, es wird auch häufiger Unfallflucht begangen. Methoden, den Genuß von Halluzinogenen nach einem Verkehrsunfall nachzuweisen (entsprechend dem Nachweis von Alkohol im Blut), werden erarbeitet.

Hanf, Betäubungsmittel-Abkommen.






Vorheriger Fachbegriff: Hasard | Nächster Fachbegriff: Hauptabschlussübersicht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen