Hauptsatzung

ist die Satzung einer Gemeinde, in der die Grundzüge der kommunalen Selbstverwaltung festgelegt sind. Die Hauptsatzung bestimmt u.a. die Form für öffentliche Bekanntmachungen. Die Errichtung einer H. wird durch die Gemeindeordnungen vorgeschrieben. Lit.: Die Hauptsatzung der Gemeinde, 1980






Vorheriger Fachbegriff: Hauptsacheklage | Nächster Fachbegriff: Hauptschöffe


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen